Belting Gesang

Die Belting Stimme wird hauptsächlich für Musical, Pop und Rock angewandt. Zu Belten heißt von der Sprechstimme in eine größere Resonanz zu kommen. Das Training vom Belten hat zur Folge, dass man das Brustregister viel besser ausschöpfen und die Stimme besser komprimieren kann. Es sind eine Menge mehr Klangfarben möglich beim Singen und es macht wahnsinnig viel Spaß, sein Stimmorgan mal so richtig auszufahren. Aber Vorsicht! Vieles ist in den Tutorials im Internet gut zu erlernen, aber bei der Belt Technik kann ich nur einen Gesangslehrer empfehlen, der Ihnen direktes Feedback auf Ihren Stimmansatz gibt. Das Stimmorgan ist sehr empfindlich und ein Drücken an der falschen Stelle, zu lange und zu laut, kann Folgen haben, die so schnell nicht wieder in Griff zu bekommen sind. Das ist ja in den Medien auch immer wieder zu lesen, wenn über berühmte Sänger und Sängerinnen berichtet wird, die dieses Verhalten übertreiben. Erlauben Sie sich einfach ein paar Stunden Gesangsunterricht für das Erlernen der Belting Technik. Das erspart Ihnen Zeit, Geld und vor allem Nerven.

Der Zugang zum Belten ist erst mal nicht so schnell erfühlbar. Durch 20 Jahre Trainingserfahrung habe ich als Gesangslehrerin die Möglichkeit schnell zu erkennen, was mit ihrer Stimme schon möglich ist und wo es im Vorfeld erst mal einen gesunden Aufbau an Training für Stimme braucht, um den Belt-Ansatz möglich zu machen. Da gibt es bestimmte Reihenfolgen an Stimmübungen einzuhalten, was ein Laie im Internet einfach nicht überschauen kann. Ich selber bin auch Autodidakt und habe schmerzlich erfahren dürfen, was über Tutorials geht und was nicht. Die Belting Stimme ist heutzutage ein Muss im Gesang. Wer z.B. Songs von Adele singen will, braucht ohne die Belting Technik gar nicht erst anzufangen. Es klingt einfach nach nichts.

Go back

Studio für Gesang und Musiktherapie