Intervalle, Akkorde etc.

Das Intervalle singen gehört zum Stimmtraining dazu, um u.a. besser vom Blatt singen zu können. Ebenfalls ist es Bestandteil eines gesunden Grundlagenwissen für das Gitarre- und Klavierspielen. Intervall bedeutet den Abstand zwischen 2 Noten, den man sich leicht merken kann, in dem man einfach die ersten beiden Noten eines bekannten Songs auswendig lernt: z.B. ich möchte lernen was eine Oktav-Abstand ist, dann merke ich mir den Song „Somewhere over the rainbow“ und schon habe ich den Oktav-Intervall. Oder ich möchte wissen, wie eine Quarte klingt: ich höre beim nächsten Polizei-Einsatz aufmerksam dem Martinshorn zu, das immer in Quarten gestimmt ist. Alles nur ein bisschen Übung und Gehörtraining.

Go back

Studio für Gesang und Musiktherapie